Die Mannschaften
2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011
Hephata Mönchengladbach
Die Evangelische Stiftung Hephata, zu der auch die Hephata Werkstätten gehören, engagiert sich derzeit an der Seite von mehr als 3.000 Menschen mit Behinderung in 36 Orten in NRW an über 150 Adressen mit Angeboten zum Wohnen, mit Arbeitsangeboten, Bildung und Beratung. Die Hephata Werkstätten gGmbH – mit 2100 Mitarbeitern in Mönchengladbach und Mettmann – ist ein innovativer Partner der Industrie und mittelständischer Unternehmen. 400 Facharbeiter, Psychologen, Pädagogen, Arbeitstherapeuten, Mediziner, Techniker, Handwerksmeister und Ingenieure leiten rund 1700 Menschen mit Behinderung an.

Die Damenfußballmannschaft der Hephata Werkstätten gGmbH ist nun schon seit 15 Jahren national und international äußerst erfolgreich unterwegs. Ob bei den Internationalen und Nationalen Olympischen Spielen für Menschen mit geistiger Behinderung oder Landesmeisterschaften – die Frauen sind immer ganz vorne mit dabei und lieben alles rund um das runde Leder. Trainiert wird einmal pro Woche, in der heißen Phase vor den Olympischen Spielen zweimal pro Woche. Das Team setzt sich zusammen aus routinierten Spielerinnen, die schon von Anfang an dabei sind, und aus Anfängerinnen, die einfach Spaß daran haben, sich mit dem Ball zu bewegen. Dass daraus ein erfolgreiches, beständiges Team gewachsen ist, dafür hat das Trainerteam um Sarah Weyers, Sarah Hutmacher und Sarah Splinter gesorgt. Das Ziel der Spielerinnen für die DM: Deutscher Meister!


zurück
2017 2. Platz für Nordrhein-Westfalen
Kontakt
Hephataallee 4
41065 Mönchengladbach
hephata-mg.de
Steckbrief
Beschäftigte: 1.700
Bisherige Teilnahmen
2018: 2. Platz
2017: 2. Platz
2014: 3. Platz
2013: 3. Platz
Alle Angaben ohne Gewähr