Werkstätten-Meisterschaft wegen Todesfall vorzeitig beendet

Foto: © Carsten Kobow Die Deutschen Fußballmeisterschaften der Werkstätten für behinderte Menschen wurden aufgrund eines Todesfalls am Mittwoch vorzeitig beendet. Ein 29-jähriger Fußballer der Peene Werkstätten aus Mecklenburg-Vorpommern war während einer Trainingseinheit am Dienstagabend gegen 20 Uhr zusammen gebrochen und verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen kurze Zeit später in einer Duisburger Klinik. An der 18. Deutschen Meisterschaft, die von der DFB-Stiftung Sepp Herberger organisiert wird, nahmen 16 Männer-Mannschaften mit 250 Teilnehmern und acht Frauenteams mit weiteren 100 Sportlerinnen teil.
mehr
Die Mannschaften

Foto: © Martinshof
Die Deutschen Fußballmeister der Werkstätten für behinderte Menschen:
Sieger des Herrenturniers 2017

Werkstätten Rendsburg-Eckernförde
Siegerinnen des Frauenturniers 2017

Integra e. V.